»Wir sehen große Vorteile in der Zentralisierung unserer Wertpapier-Referenzdaten-Versorgung; sowohl hinsichtlich der Datenqualität als auch der laufenden Pflegekosten für Schnittstellen. Besonders unter Kosten-Nutzen-Aspekten fiel deshalb unsere Wahl auf Grand Central.«

Dr. Thomas Schleis, Projektleiter Helaba

 
 

»Nach Abwägen verschiedener Alternativen fiel unsere Wahl auf Grand Central;
nicht zuletzt wegen des sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnisses.«

LBBW, Stuttgart

 

Grand Central
Financial Data Warehouse.

Grand Central unterstützt den automatischen Import täglicher und untertägiger Updates von WM. Zu den untertägig gelieferten Daten gehören bspw. Investmentfondspreise (IFP, inklusive Zwischen-, Aktien- und Immobilien-gewinne) sowie Wertpapierstammdaten, Termindaten wie uGAT und Börsenusancen wie uOHC. Damit sind Neuemissionen und zeitkritische Daten schon kurz nach Erfassung durch WM auch in Grand Central verfügbar. Grand Central unterstützt alle WM Datenfeed-Produkte.

Auch zukünftige Produkte von WM stehen im Data Warehouse kurzfristig zur Verfügung. Alle von WM gelieferten Daten sowie Ihre internen Daten aus anderen Systemen werden im Grand Central Financial Data Warehouse - einer relationalen Datenbank - vorgehalten und laufend aktualisiert. Ferner wird eine Historie aller Feldänderungen geführt. So lassen sich z. B. Gattungen zu jedem x-beliebigen Datum oder Deltas zur letzten WM Aktualisierung abfragen. Mit dem Browser können historische Werte mit jeweiligem Änderungsdatum zu jedem Datenfeld angezeigt werden.

Alle Abläufe und Betriebszustände werden permanent protokolliert. Ein übersichtliches Audit zeigt Ihnen alle wesentlichen Informationen chronologisch, nach Wichtigkeit oder nach von Ihnen selbst definierten Kriterien an. Und falls Sie sich als Administrator über Kontroll- oder Warnmeldungen regelmäßig informieren lassen möchten, werden Ihnen diese Informationen auf Wunsch per E-Mail übermittelt.