»Grand Central ist das modernere und flexiblere System, das sich mit weniger Aufwand an zukünftige Anforderungen anpassen lässt.«

Hans-Ulrich Hasse, Senior Vice President Helaba

 
 

»Alle Beteiligten loben die Unterstützung durch Intalus, ohne die unser Live-Termin sicher nicht haltbar gewesen wäre.«

SEB Bank, Frankfurt

 

Grand Central
Editor.

Mit dem Editor können Sie zusätzlich zu den von WM gelieferten Daten Ihre eigenen Instrumente und Emittenten sowie selbstdefinierte Felder und Tabellen anlegen. Damit lassen sich beispielsweise Codes für die Kursversorgungen, z. B. Reuters-RICs oder SWIFT-Codes für Emittenten zu einem Finanzinstrument hinzufügen. Daneben können nach eigenen Regeln neue, synthetische Felder berechnet sowie Daten aus anderen Systemen in den zentralen Datenhaushalt aufgenommen werden.

Darüber hinaus lassen sich mit dem Editor Finanzinstrumente bereits anlegen, noch bevor diese vom WM Datenservice geliefert werden. Anschließend stehen diese im Grand Central Financial Data Warehouse und damit auch angeschlossenen Systemen vorzeitig zur Verfügung. Wenn zu einem späteren Zeitpunkt die Lieferung durch den Datenanbieter erfolgt, wird das vorab manuell angelegte Finanzinstrument mit jeder Aktualisierung automatisch weiter gepflegt.