1990. Bremen.

Intalus startet in die Finanzwelt.

1994. Frankfurt.

Intalus und Thomson Reuters unterzeichnen Vertriebsvertrag.

2009. London.

Das Vereinigte Königreich vertraut Produkten „Made in Germany“.

2011. Hamilton.

Intalus Asset Management startet auf Bermuda.

Intalus.

Great Performance. Made in Germany. Seit 1990.

INTALUS.

Intalus wurde 1990 als Spezialist für die Entwicklung und den Vertrieb von Finanzsoftware gegründet. Zum Angebot gehört mit Grand Central die Standardsoftware zur zentralen Versorgung von Front- und Back-Office-Systemen mit Wertpapier-Referenzdaten wie beispielsweise Stammdaten, Emittentendaten, Corporate Actions, Ratings und Bewertungskursen.

Zahlreiche Finanzinstitute vertrauen der Leistung von Intalus. Sie werden über die Standorte in Bremen und Frankfurt betreut. Darüber hinaus ist die Unternehmensgruppe mit der Intalus Asset Management Ltd. in Hamilton (Bermuda) im Management von Finanzanlagen aktiv.

 

2011

Einführung der Marke „Chameleon“ als Synonym für regelbasierte, d. h. quantitative Strategien (Algorithmic Trading). Gründung der Intalus Asset Management Ltd., Hamilton (Bermuda)

2009

Gründung der Intalus Ltd., London.

2005

Umbenennung der CWM in Intalus. Übernahme des Bereichs „Marktdatenversorgung und Schnittstellen” von der SystemSoft.

1998

Einführung des Print-Magazins „Technical Investor” und Aufbau der Internetplattform „technical-investor.de” (heute: www.tradesignalonline.com) in Partnerschaft mit dem Finanzen Verlag, München

1996

Mitgründung der SystemSoft GmbH (heute Tradesignal GmbH) durch Klaus A. Wobbe. Entwicklung eines Nachfolgers für die Software RTA (Reuters Technical Analysis). Ausgliederung der Entwicklung von der CWM in die SystemSoft.

1994

Entwicklung der ersten Tradesignal-Version, einer Software für Point & Figure Charting. Vereinbarung mit Reuters zum Vertrieb dieser Software; zunächst in Deutschland, dann in Japan und USA.

1992

Entwicklung von Handelssystemen auf Basis von Point & Figure Charts und des darauf basierenden Service für Großbanken. Ausgliederung der Vermögensverwaltung in die Dr. Lenth, Stadler & Wobbe Finanz AG, St. Gallen, Schweiz. Klaus A. Wobbe wird Gründungsmitglied der Vereinigung Technischer Analysten Deutschlands (VTAD).

1990

Gründung der „CWM Computergestütztes Wertpapier-Management GmbH” durch Klaus A. Wobbe und Beginn der Vermögensberatung für Dritte.